Videointerview – live und zeitversetzt

Das Videointerview ist neben dem Telefoninterview ein möglicher Schritt im Auswahlprozess, deren Nutzung viele Vorteile bringt. Kann man im Telefoninterview lediglich die Stimme des Bewerbers hören hinterlässt das Videointerview zusätzlich einen persönlichen Eindruck.

Mittlerweile gibt es eine große Anzahl an Anbietern, die eine schnelle und unkomplizierte Nutzung beiderseits ermöglichen. Es ist ratsam mehrere Anbieter miteinander zu vergleichen und intern Test-Interviews mit Kollegen und Mitarbeitern durchzuführen.

Fällt die Entscheidung zur Nutzung von Videointerviews bei der Personalsuche gibt es dabei zwei Möglichkeiten:

  1. Live: Persönliches Gespräch über Videochat
  2. Zeitversetzt: Die Interviewfragen werden aufgenommen und an den Bewerber versendet. Dieser hat innerhalb der vorgegeben Zeit die Möglichkeit sich beim Beantworten der Fragen aufzunehmen und das Video hochzuladen.

Egal für welche Methode du dich entscheidest, ein Videointerview ist eine großartige Möglichkeit für das erste „persönliche“ Kennenlernen, denn es ist flexibel und zeitsparend.

60 Minuten live Interview

Auch ein Videointerview sollte nicht das persönliche Gespräch ersetzten. Die Dauer von ca. 60 Minuten ist für den ersten Kontakt völlig ausreichend. Bei einem live Videochat solltest du sicherstellen, dass eine gute Verbindung besteht und keine Störungen entstehen.

10 Minuten: Small Talk und kurze Vorstellungsrunde

30 Minuten: Strukturiertes Interview

15 Minuten: Fragen durch den Bewerber

5 Minuten: Ausblick zum weiteren Auswahlprozess

30 Minuten zeitversetztes Interview

Im zeitversetzten Videointerview ist es wichtig, dass deine Videoqualität in Bild und Ton hoch ist und der Bewerber dich problemlos verstehen kann. Spreche die Fragen langsam und deutlich und gliedere diese, damit dein Interviewpartner im Antwortvideo Bezug darauf nehmen kann.

5 Minuten: Kurze Vorstellung

20 Minuten: Strukturierte Fragestellung

5 Minuten: Ausblick zum weiteren Auswahlprozess

Gibt es die Möglichkeit ein Videointerview zu führen sollte diese genutzt werden. Bei einer hohen Anzahl an Bewerbern kann sich so mit geringem Zeitaufwand ein schneller Überblick verschafft werden, welcher Kandidat zum persönlichen Gespräch eingeladen wird.

Viel Freude und Erfolg bei den Videointerviews!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.